Telefon: +49 81 61 14 09 87    |    Email:  post[at]biztrain4u.de

Trau Dich! Sozial benachteiligte Jugendliche ausbilden (Teil 2)

Datum/Zeit
Date(s) - 17/03/2021 .18/03/2021
Ganztägig

Veranstaltungsort
Mind. *** Hotel im Raum Niederbayern / Oberbayern

Kategorien


Die Jugendarbeitslosigkeit ist in Deutschland sehr niedrig. Dennoch fällt einigen jungen Menschen der Übergang von der Schule zur Ausbildung recht schwer. Störungen im betrieblichen Ablauf oder drohender Ausbildungsabbruch sind nicht selten. Oft weisen gerade diese jungen Erwachsenen verhaltensbezogene, emotionale und kognitive Probleme auf. Auch die soziale oder ethnische Herkunft, psychische und körperliche Beeinträchtigungen und auch das Bildungsbestreben des Elternhauses spielen eine wesentliche Rolle.

Durch flexibles Eingehen auf die speziellen Herausforderungen und mit den richtigen Instrumenten wird es auch bei schwierigen Ausbildungsverläufen möglich werden, langfristig gute und zuverlässige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu formen. Gerade im Wettbewerb um Fachkräfte kann die bedarfsgerechte Förderung und situative Führung der eigenen Auszubildenden einen entscheidenden Baustein für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens bilden.

Ausbildende Betriebe und deren Ausbilder mit guten Antworten auf die aktuellen Anforderungen der Berufsausbildung werden auch in Zukunft ihren Fachkräftebedarf sichern.

Erarbeiten Sie in diesem Workshop, …

… wie Sie die individuellen Bedürfnisse der benachteiligten Jugendlichen erkennen und strukturieren,

… wie Sie die Stärken und Schwächen der Jugendlichen ganzheitlich und in unterschiedlichen Umfeldern analysieren und gezielt bearbeiten,

… welche Ressourcen Sie bei Ihre benachteiligten Jugendlichen identifizieren und nutzen,

… welche Chance Ihnen Lernprozessbegleitung für Ihre besonderen Jugendlichen bietet.

 

Sie nehmen aus der intensiven Arbeit mit, wie Sie sozial benachteiligte Jugendliche zu wahren Goldstücken entwickeln können.

Von zwei cleveren Ausbildungs-Experten erhalten Sie viele Inspirationen, damit Ihr Ausbildungsmarketing künftig Wirkung zeigt. Ein offener Austausch zu Ihren Themen liegt beiden besonders am Herzen, daher wird die kollegiale und kritische Fallberatung einen wesentlichen Raum in den Workshops einnehmen.

 

Astrid Leitl

Gepr. Berufspädagogin (IHK) / Master Professional of Vocational Training (CCI)

Als leidenschaftliche Ausbilderin von jungen Erwachsenen unterstützt sie Unternehmen bei der Erstellung, Umsetzung oder der Optimierung von Ausbildungskonzepten. Ihre offene, klare Kommunikation und ihre Empathie zeichnen sie aus. Ihre Kunden profitieren von ihrem umfangreichen Know-How und ihren kreativen Lösungen.

Michael Kick

Diplompädagoge, Trainer, systemischer Coach (CTAS)

Seit mehr als 20 Jahren begleitet er Erwachsene und Jugendliche in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung. Basierend auf dem Studium von Pädagogik, Psychologie und Soziologie sind seine Schwerpunkte Führung, betriebliche Zusammenarbeit und der Übergang von Schule zum Beruf.

 

Sie wollen mehr wissen? Sie haben weitere Fragen oder wollen eine individuelle Beratung?

Unser Vertriebsteam um Claudia Koll berät Sie gerne!

☎️ +49 81 61 91 05 29 8
📬 powertage [ at ] biztrain4u.de